Montag, 17. Februar 2014

Geflügelsandwich & Steaksandwich

So, mittlerweile fotografiere ich schon einige Zeit das fabrizierte Essen, ich denke aber dass ich mit dem jüngsten Gericht anfange und dies der Einstandsbeitrag wird.

Wir versuchen derzeit sogut wie möglich Kohlenhydrate zu vermeiden, jedoch wird am Wochenende geschlemmt (oder besser gevöllert). Dies bringt mich auf den Namen Völlereitag, Völlerei am Freitag

Also gestern war die LowCarb Thematik mal aussen vor und es wurde geschlemmt.
Für mich gab es ein Steaksandwich, Madame bekam ein Geflügelsandwich.

Zuerst wurde die Remoulade gemacht (fotografieren muss ich noch ein wenig üben):
Die Remoulade besteht aus Mayonnaise, klein geschnittenen Gurkerl und Eier und Dill. Noch ein wenig mit Essig abgeschmeckt und fertig:




 Das Geflügelfleisch wurde mit Knoblauch, Paprikapulver, Salz und Pfeffer gewürzt und angebraten



Das Steak (Ribeye) wurde mit gebrochenem Tellicherry Pfeffer gewürzt und scharf angebraten. Nach dem anbraten kam es für 10 Minuten in Alufolie (dass die Fleischsäfte sich wieder ein wenig verteilen konnten).



Danach wurde wie folgt geschlichtet:
Toast mit Remoulade bestrichen
Steak / bzw. Hendlfleisch
Käse
Tomaten/Essiggurkerl bzw. Gurke
pürierte Avocado
gebratener Speck
Toast mit Remoulade








Und hier das Ergebnis:



Und lecker wars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen